Leitplanung für Baugebiet „Nördlich Davertweg/ Östlich Holzfeld“

Ottmarsbocholt soll weiter wachsen

2021 12 09 baugebiet k„Nördlich Davertweg / Östlich Holzfeld“ – so heißt der der neue Bebauungsplan. In wie vielen Abschnitten und wann genau dort gebaut werden soll, das ist noch offen. Fest steht jedoch: Ottmarsbocholt und damit auch Senden sollen weiter wachsen.

„Das Interesse an Baugrundstücken ist in allen drei Ortsteilen sehr groß. Bei den Grundstücken, die wir als Gemeinde im Gebiet Huxburg vergeben haben, war die Nachfrage zehnmal so groß wie das Angebot“, erklärte Bürgermeister Sebastian Täger. Man müsse auch die expansiv wachsende Stadtregion Münster im Auge haben, betonte der Bürgermeister. Die Pestel-Studie, die die Wohnbedürfnisse der Menschen in der Region untersucht hat, mache die Attraktivität der Region und den starken Wunsch nach Eigenheimen sehr deutlich.2021 12 09 neues baugebiet k

Noch ist die Planung aber im Anfangsstadium. „Die Gespräche mit den Eigentümern und mit der Bezirksregierung laufen jedoch in eine gute Richtung“, ist der Bürgermeister zuversichtlich. Ein Vorteil dabei ist, dass ein großer Teil des Gebietes bereits im aktuellen Regionalplan für Wohnbebauung ausgewiesen ist.
Weiterlesen ...