logo 2013 11 19 standard

Fr. , 02. Dez. 2022



Anmeldung für Aktion bis Dienstag erbeten

Sternsinger wollen im Januar von Haus zu Haus ziehen

2021 12 05 sternsingerIm vergangenen Jahr waren die Sternsinger kontaktlos unterwegs. Corona hatte den Alltag weitestgehend stillgelegt. Doch die Kinder in den armen Ländern der Erde benötigen trotz Pandemie – oder gerade deswegen mehr denn je – Unterstützung. Daher hat sich das Orga-Team der Ottmarsbocholter Sternsinger bewusst für die Durchführung der Sternsinger-Aktion entschieden und kündigt an: „Im Januar 2022 sind wir wieder da!“

Jetzt besuchten die Organisatorinnen die zweiten bis vierten Klassen der Davertschule in Ottmarsbocholt, um die Schülerinnen und Schüler zur Sternsingeraktion 2022 einzuladen. Dabei stellten sie den Kindern auch die von der Sammelaktion unterstützten Projekte vor. Zum Anprobieren hatten die ehrenamtlich tätigen Mütter außerdem mehrere Sternsingerkostüme und Kronen dabei. In einer Klasse fand sich schnell eine Gruppe „alter Hasen“, die ihren Mitschülern sogar den Segensspruch und das Sternsingerlied vortragen konnten, heißt es in einer Pressemitteilung. Das Interesse vieler Mädchen und Jungen scheine geweckt, sodass das Orga-Team nun auf viele Anmeldungen hofft.

Unter dem Motto „Gesund werden – gesund bleiben“ werden die Spenden der Sternsingeraktion 2022 in verschiedene Einrichtungen zur medizinischen Versorgung von Kindern in Ghana, Ägypten und im Südsudan fließen.

In Ottmarsbocholt, in der Venne und den umliegenden Bauerschaften ziehen die Sternsinger am 7. Januar (Freitag) ab 10 Uhr von Haus zu Haus. Bereits am 6. Januar (Donnerstag) treffen sich alle aktiven Sternsinger um 19 Uhr in der Kirche St. Urban zum Aussendungsgottesdienst. Der gemeinsame Abschluss der Aktion soll am 8. Januar (Samstag) um 17 Uhr in der Vorabendmesse stattfinden. Ein Vortreffen ist geplant für den 28. Dezember (Dienstag) um 10 Uhr im Pfarrheim. Dort erhalten die Kinder die Kostüme und die Wegepläne für ihre Gruppen.

Einladungen und Anmeldeformulare werden derzeit verteilt. Die Anmeldungen sollten bis Dienstag (7. Dezember) beim Orga-Team, in der Davertschule oder im Pfarrbüro abgegeben werden. Wer gern Sternsinger werden möchte, aber kein Formular erhalten hat, kann sich bei Simone Döhla (0 25 98 / 92 96 66) oder Sandra Rottmann (0 25 98 / 9 29 69 06) melden.

Der Planung der Sternsingeraktion liegen die aktuelle Coronaschutzverordnung sowie die Empfehlungen des Kindermissionswerks „Die Sternsinger e.V.“ als Träger und des Generalvikariats in Münster zugrunde.