Auf hoher See attackiert

Ottmarsbocholter Paar hält Piraten in Schach

2020 11 15 piraten2020 11 15 piraten 2Die Spuren der Angst sind verflogen. Und mittlerweile können Lioba und Peter Fricke sogar mit einer heilsamen Portion Humor auf ihr gefährliches Abenteuer auf hoher See zurückblicken. Weit entfernt von der Küste musste sich das Ehepaar auf dem Atlantik allein auf sich gestellt eines Piratenangriffs erwehren. Und das kam so:

Neben der Jagd ist der Wassersport das große gemeinsame Hobby des Ehepaars aus Ottmarsbocholt. Darum waren beide begeistert, als sich dank eines privaten Kontaktes ein maritimer Herzenswunsch erfüllte: Für einen circa 2800 Seemeilen (rund 5200 Kilometer) umfassenden Überführungstörn von Les Sables-d‘Olonne an der französischen Atlantikküste nach Kroatien wurde den beiden ein 13 Meter langer, rund 500 000 Euro teurer Katamaran anvertraut. Doch bereits nach wenigen Tagen gerieten die Frickes auf der „Marianne“ in gefährliche Turbulenzen: Piraten versuchten, den Katamaran zu kapern.
Weiterlesen ...